Jack O’Lantern

An einem Abend vor Allerheiligen, da soll vor langer Zeit in Irland ein stets betrunkener Schmied in der Kneipe gesessen haben. Er hieß Jack. Da seine Zeit gekommen war, erschien ihm der Teufel, um ihn abzuholen. Jack aber bat noch um einen letzten Whiskey. Der Teufel verwandelte sich dafür in eine Münze. Doch anstatt den Whiskey wie verabredet zu kaufen, steckte Jack die Münze in seinen Geldbeutel, der mit einem Kreuzverschluss versehen war. So konnte sich der Teufel nicht zurückverwandeln und ließ sich auf einen Handel ein. Jack durfte nun noch zehn weitere Jahre vom Teufel unbehelligt auf Erden bleiben.

Als die Gnadenfrist verstrich, forderte der Teufel erneut Jacks Seele ein und wieder äußerte der Schmied einen letzten Wunsch: Er wollte noch einen Apfel essen, bevor er zur Hölle fuhr. Der Teufel kletterte also auf einen Apfelbaum und Jack ritzte mit seinem Messer schnell ein Kreuz in den Stamm. So saß der Teufel auf dem Baum fest und musste einem weiteren Abkommen zustimmen, nach dem er Jacks Seele niemals mehr einfordern durfte.

Irgendwann aber starb Jack. Der Himmel wollte ihn nicht aufnehmen, zu sündhaft war sein Leben gewesen. Nun blieb dem verstorbenen Schmied nur noch die Hölle übrig, aber durch den Handel mit dem Teufel durfte er dort auch nicht mehr eintreten. Damit war er verdammt ruhelos zwischen den Welten zu wandeln. Damit er dabei etwas Licht bekam, schenkte der Teufel Jack eine glühende Kohle aus dem Höllenfeuer,  die dieser in eine ausgehöhlte Rübe steckte.

Mit den irischen Einwanderern gelangte die Geschichte in die USA und aus der Rübenlaterne wurde eine Kürbislaterne, die heute untrennbar mit dem Halloweenfest verbunden ist.

Also wer heute eine Kürbislaterne aufstellt, mag an Jack und seine Geschichte denken.

 

Ein gruseliges Halloweenfest!

 

 

Quellen:
  • ›Jack O’Lantern‹; auf: http://www.halloween.de/geschichte-hintergrund/halloween-braeuche-brauchtum-legenden/kurbis-schnitzen-2–53915 (31.10.2017).
  • ›Halloween‹; auf: http://www.planet-wissen.de/kultur/fabelwesen/geister_und_grusel/pwiehalloween100.html (31.10.2017).
  • ›History of the Jack O’ Lantern‹; auf: https://www.history.com/topics/halloween/jack-olantern-history (31.10.2017).
  • ›Jack O’Lantern‹; auf: http://www.kirchenweb.at/halloween/brauchtum/jack_o_lantern.htm (31.10.2017).
  • ›Halloween‹; auf: http://www.schottlandgeschichte.de/pages/halloween.php (31.10.2017).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.