Pflaumen (Prunus domesticus)

Die blau-violetten Zwetschgen mit dem pudrig erscheinenden Überzug gehören für mich untrennbar zum Bild des Herbstes. Sie eignen sich am besten für Kuchen und die warme Küche, anders als die runderen Pflaumen, die am besten roh gegessen werden. Die Unterschiede zwischen Pflaumen und Zwetschgen sind vor allem bei Kreuzungen schwer zu erkennen, bei den gängigen […]

Bärlauch (Allium ursinum)

Der Bärlauch ist eine Pflanze der lichten Laubwälder. Er wächst in humusreicher Erde und bevorzugt schattige und feuchte Standorte. Im Frühling zeigen sich zwischen den abgestorbenen Blättern die lanzettförmigen, grünen Blätter; die Bärlauchblüten sind sternförmig und in einer Scheindolde angeordnet. Die Pflanze verströmt einen knoblauchartigen Geruch, besonders wenn die Blätter zwischen den Fingern zerrieben werden, […]

Der Granatapfel (Punica granatum)

Der Granatapfel wird traditionell mit Liebe und Fruchtbarkeit assoziiert. Schon im Alten Ägypten diente der aus Granatäpfeln gewonnene sdh-Wein als Aphrodisiakum. So wundert es nicht, dass diese Frucht auch untrennbar mit der Göttin Aphrodite verbunden ist. Der Legende nach war der Granatapfelbaum ihr Lieblingsbaum, den sie das erste Mal auf der Insel Zypern pflanzte; von […]